Volkswagen reduzierte Quartalsgewinn um 7,5 %

119929

Der Quartalsbericht des deutschen Automobilherstellers Volkswagen verzeichnete im ersten Quartal einen Rückgang des Jahresüberschusses um 7,5 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 3,05 Milliarden Euro. Wie in der Mitteilung des Unternehmens vermerkt, waren Abzüge von Rückstellungen von Volkswagen im Zusammenhang mit wesentlichen rechtlichen Risiken in Höhe von 1 Milliarde Euro der Hauptgrund für den Rückgang des Indikators. Der Rückgang des Betriebsergebnisses auf 3,9 Milliarden Euro bestätigte die Prognosen der Ökonomen. Der Umsatz belief sich im Berichtszeitraum auf 60 Milliarden Euro und stieg im Jahresverlauf um 3,1 %. Der Konzern reduzierte die Pkw-Produktion um 2,6 % auf 2,66 Millionen Fahrzeuge. Die Verkaufsquote von 2,58 Millionen Fahrzeugen verzeichnete einen jährlichen Rückgang von 6,7 %. Gleichzeitig war in der Region Asien-Pazifik ein Umsatzrückgang zu verzeichnen, Westeuropa und Südamerika zeigten ihr Wachstum.

Fehler
Nachricht: