USA Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; Dow Jones Industrial Average verlor 1,99%

Investing.com – USA Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Donnerstag, während Verluste im Bereich der Öl und Gas, Telekommunikation, und Verbraucherservice zu tieferen Kursen bewegten.

Der Dow Jones Industrial Average verlor 1,99%, zum Handelsschluss in NYSE und erreichte ein neues 52-Wochen-Tief, während der S&P 500-index 1,58% verlor, und der NASDAQ Composite-index 1,63% sank um.

Die besten Leistungen der Saison im Dow Jones Industrial Average erbrachte Johnson&Johnson (NYSE:JNJ), welches 0,52% kletterten um bzw. 0,66 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 128,27. Pfizer Inc (NYSE:PFE) unterdessen fiel um 0,05% bzw. 0,02 Punkte, um bei 41,95 zu schliessen. Intel Corporation (NASDAQ:INTC) war tiefer um 0,07% oder 0,03 Punkte bei 45,54 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte Walgreens Boots Alliance Inc (NASDAQ:WBA), dessen Papiere fielen um 5,02% oder 3,68 Punkte, um bei 69,61 zum Handelsschluss zu schliessen. United Technologies Corporation (NYSE:UTX) sank um 3,67% bzw. 4,18 Punkte, um bei 109,62 zu schliessen. Walmart Inc (NYSE:WMT) war 3,61% tiefer um bzw. 3,27 Punkte und damit bei 87,28.

Die Top Performers im S&P 500 waren Newmont Mining Corporation (NYSE:NEM) welche kletterten um 6,23% auf 34,09, AbbVie Inc (NYSE:ABBV) dessen Aktien höher waren um 2,21% um sich einzupendeln bei 85,370 und PPL Corporation (NYSE:PPL), die zulegten 1,66% zum Handelsschluss auf 28,70.

Die schlechtesten Performers waren ConAgra Foods Inc (NYSE:CAG), welche waren tiefer 16,53% bei 24,28 im späten Handel, Carnival Corporation (NYSE:CCL) welche verloren 9,49%, um sich einzupendeln bei 49,79 und Chesapeake Energy Corporation (NYSE:CHK) welche war günstiger um 8,91% bei 1,840 zum Handelsschluss.

Die Top Performers im NASDAQ Composite waren Inpixon (NASDAQ:INPX) welche kletterten um 37,12% auf 4,1000, SilverSun Technologies Inc (NASDAQ:SSNT) dessen Aktien höher waren um 28,89% um sich einzupendeln bei 2,9000 und Digital Ally Inc (NASDAQ:DGLY), die zulegten 26,41% zum Handelsschluss auf 2,920.

Die schlechtesten Performers waren DBV Technologies (NASDAQ:DBVT), welche waren tiefer 59,29% bei 5,76 im späten Handel, ADMA Biologics Inc (NASDAQ:ADMA) welche verloren 45,61%, um sich einzupendeln bei 2,29 und Draper Oakwood Technology Acquisition Inc Class A (NASDAQ:RBZ) welche war günstiger um 42,50% bei 2,95 zum Handelsschluss.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der New Yorker Börse mit 2471 zu 626 und 69 endeten unverändert; auf der NASDAQ Börse, 2042 fielen und 620 kletterten, während 72 unverändert endeten.

Aktien von ConAgra Foods Inc (NYSE:CAG) fielen auf Tief; abnehmend 16,53% oder 4,81 auf 24,28. Aktien von Carnival Corporation (NYSE:CCL) fielen auf 52-Wochen-Tief; abnehmend 9,49% oder 5,22 auf 49,79. Aktien von Chesapeake Energy Corporation (NYSE:CHK) fielen auf 52-Wochen-Tief; abnehmend 8,91% oder 0,180 auf 1,840. Aktien von United Technologies Corporation (NYSE:UTX) fielen auf 52-Wochen-Tief; fallend 3,67% oder 4,18 auf 109,62. Aktien von DBV Technologies (NASDAQ:DBVT) fielen auf Allzeit-Tief; verlierend 59,29% oder 8,39 auf 5,76. Aktien von ADMA Biologics Inc (NASDAQ:ADMA) fielen auf 52-Wochen-Tief; fallend 45,61% oder 1,92 auf 2,29. Aktien von Draper Oakwood Technology Acquisition Inc Class A (NASDAQ:RBZ) fielen auf Allzeit-Tief; fallend 42,50% oder 2,18 auf 2,95.

Der CBOE Volatility Index, welcher die implizite Volatilität misst von S&P 500-Optionen, war höher um 11,25% bei 28.38, auf neuem 6-Monats-Hoch.

Gold Futures für Februar-Auslieferung war höher um 0,62% oder 7,80 auf $1.264,20 per Feinunze. Anderswo im Rohstoffhandel, WTI Öl für Auslieferung im Februar verlor 4,05% oder 1,95 um zu erreichen $46,22 per Barrel, während Februar Brent Öl Futures Kontrakt fiel um 4,32% oder 2,47 um zu handeln bei $54,77 per Barrel.

EUR/USD war höher um 0,70% bei 1,1456, während USD/JPY fiel 1,08% bei 111,27.

Der US Dollar Index Futures war tiefer um 0,66% bei 95,843.

Fehler
Nachricht: