USA Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; Dow Jones Industrial Average verlor 1,49%

Investing.com – USA Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Mittwoch, während Verluste im Bereich der Technologie, Verbraucherservice, und Industrie zu tieferen Kursen bewegten.

Der Dow Jones Industrial Average verlor 1,49%, zum Handelsschluss in NYSE und erreichte ein neues 52-Wochen-Tief, während der S&P 500-index 1,54% sank um, und der NASDAQ Composite-index 2,17% reduzierte sich um.

Die besten Leistungen der Saison im Dow Jones Industrial Average erbrachte Verizon Communications Inc (NYSE:VZ), welches 0,38% kletterten um bzw. 0,21 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 55,86. The Travelers Companies Inc (NYSE:TRV) unterdessen fiel um 0,12% bzw. 0,14 Punkte, um bei 119,16 zu schliessen. International Business Machines (NYSE:IBM) war tiefer um 0,19% oder 0,22 Punkte bei 116,43 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte Intel Corporation (NASDAQ:INTC), dessen Papiere fielen um 4,55% oder 2,17 Punkte, um bei 45,57 zum Handelsschluss zu schliessen. Apple Inc (NASDAQ:AAPL) sank um 3,12% bzw. 5,18 Punkte, um bei 160,89 zu schliessen. Nike Inc (NYSE:NKE) war 3,06% tiefer um bzw. 2,18 Punkte und damit bei 68,97.

Die Top Performers im S&P 500 waren General Electric Company (NYSE:GE) welche kletterten um 5,36% auf 7,66, General Mills Inc (NYSE:GIS) dessen Aktien höher waren um 5,04% um sich einzupendeln bei 38,55 und American International Group Inc (NYSE:AIG), die zulegten 4,74% zum Handelsschluss auf 39,34.

Die schlechtesten Performers waren FedEx Corporation (NYSE:FDX), welche waren tiefer 12,16% bei 162,51 im späten Handel, Micron Technology Inc (NASDAQ:MU) welche verloren 7,92%, um sich einzupendeln bei 31,41 und Facebook Inc (NASDAQ:FB) welche war günstiger um 7,25% bei 133,25 zum Handelsschluss.

Die Top Performers im NASDAQ Composite waren Marin Software Inc (NASDAQ:MRIN) welche kletterten um 78,76% auf 6,650, China Automotive Systems Inc (NASDAQ:CAAS) dessen Aktien höher waren um 42,06% um sich einzupendeln bei 3,040 und Evine Live Inc (NASDAQ:EVLV), die zulegten 41,85% zum Handelsschluss auf 0,558.

Die schlechtesten Performers waren Surface Oncology Inc (NASDAQ:SURF), welche waren tiefer 47,50% bei 3,89 im späten Handel, Biocept Inc (NASDAQ:BIOC) welche verloren 29,82%, um sich einzupendeln bei 0,800 und Toughbuilt Industries Inc (NASDAQ:TBLT) welche war günstiger um 24,00% bei 1,14 zum Handelsschluss.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der New Yorker Börse mit 2229 zu 837 und 98 endeten unverändert; auf der NASDAQ Börse, 1990 fielen und 661 kletterten, während 63 unverändert endeten.

Aktien von FedEx Corporation (NYSE:FDX) fielen auf 52-Wochen-Tief; verlierend 12,16% oder 22,50 auf 162,51. Aktien von Micron Technology Inc (NASDAQ:MU) fielen auf 52-Wochen-Tief; abnehmend 7,92% oder 2,70 auf 31,41. Aktien von The Travelers Companies Inc (NYSE:TRV) fielen auf 52-Wochen-Tief; abnehmend 0,12% oder 0,14 auf 119,16. Aktien von Surface Oncology Inc (NASDAQ:SURF) fielen auf Allzeit-Tief; abnehmend 47,50% oder 3,52 auf 3,89. Aktien von Toughbuilt Industries Inc (NASDAQ:TBLT) fielen auf Allzeit-Tief; fallend 24,00% oder 0,36 auf 1,14.

Der CBOE Volatility Index, welcher die implizite Volatilität misst von S&P 500-Optionen, war tiefer um 0,27% bei 25.51.

Gold Futures für Februar-Auslieferung war günstiger um 0,59% oder 7,40 auf $1.246,20 per Feinunze. Anderswo im Rohstoffhandel, WTI Öl für Auslieferung im Februar stieg um 1,52% oder 0,71 um zu erreichen $47,31 per Barrel, während Februar Brent Öl Futures Kontrakt zulegte um 0,34% oder 0,19 um zu handeln bei $56,45 per Barrel.

EUR/USD war höher um 0,07% bei 1,1370, während USD/JPY stieg 0,10% bei 112,63.

Der US Dollar Index Futures war tiefer um 0,03% bei 96,540.

Fehler
Nachricht: