Türkei Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; BIST 100 verlor 2,64%

Investing.com – Türkei Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Mittwoch, während Verluste im Bereich der Banken, Telekommunikation, und Elektrizität zu tieferen Kursen bewegten.

Der BIST 100 fiel 2,64%, zum Handelsschluss in Istanbul und erreichte ein neues 3-Monats-Tief.

Die besten Leistungen der Saison im BIST 100 erbrachte Fenerbahce Futbol AS (IS:FENER), welches 2,02% kletterten um bzw. 0,14 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 7,06. Teknosa Ic ve Dis Ticaret AS (IS:TKNSA) unterdessen addierte hinzu 1,68% bzw. 0,050 Punkte, um bei 3,020 zu schliessen. ENKA Insaat ve Sanayi AS (IS:ENKAI) war höher um 1,31% oder 0,060 Punkte bei 4,640 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte Bizim Toptan Satis Magazalari AS (IS:BIZIM), dessen Papiere fielen um 6,62% oder 0,45 Punkte, um bei 6,35 zum Handelsschluss zu schliessen. Turkiye Is Bankasi AS Class C (IS:ISCTR) sank um 5,52% bzw. 0,250 Punkte, um bei 4,280 zu schliessen. Akbank TAS (IS:AKBNK) war 5,10% tiefer um bzw. 0,35 Punkte und damit bei 6,51.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Börse Istanbul mit 294 zu 83 und 28 endeten unverändert.

Gold Futures für Februar-Auslieferung war höher um 0,51% oder 6,50 auf $1.287,80 per Feinunze. Anderswo im Rohstoffhandel, WTI Öl für Auslieferung im Februar stieg um 3,08% oder 1,40 um zu erreichen $46,81 per Barrel, während März Brent Öl Futures Kontrakt zulegte um 3,18% oder 1,71 um zu handeln bei $55,51 per Barrel.

USD/TRY war höher um 1,77% bei 5,3860, während EUR/TRY stieg 0,85% bei 6,1174.

Der US Dollar Index Futures war höher um 0,64% bei 96,347.

Fehler
Nachricht: