Türkei Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; BIST 100 verlor 0,94%

Investing.com – Türkei Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Freitag, während Verluste im Bereich der Technologie, Basismetalle, und Transport zu tieferen Kursen bewegten.

Der BIST 100 verlor 0,94%, zum Handelsschluss in Istanbul .

Die besten Leistungen der Saison im BIST 100 erbrachte Metro Ticari ve Mali Yatirimlar Holding AS (IS:METRO), welches 3,85% kletterten um bzw. 0,030 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 0,810. Trabzonspor Sportif Yatirim ve Futbol Isletmeciligi Ticaret AS (IS:TSPOR) unterdessen addierte hinzu 3,73% bzw. 0,050 Punkte, um bei 1,390 zu schliessen. Ihlas Holding AS (IS:IHLAS) war höher um 3,33% oder 0,010 Punkte bei 0,310 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte ICBC Turkey Bank AS (IS:ICBCT), dessen Papiere fielen um 19,96% oder 2,250 Punkte, um bei 9,020 zum Handelsschluss zu schliessen. Vakif Gayrimenkul Yatirim Ortakligi AS (IS:VKGYO) sank um 7,37% bzw. 0,160 Punkte, um bei 2,010 zu schliessen. Kiler Gayrimenkul Yatirim Ortakligi AS (IS:KLGYO) war 6,70% tiefer um bzw. 0,130 Punkte und damit bei 1,810.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Börse Istanbul mit 306 zu 76 und 25 endeten unverändert.

Gold Futures für Februar-Auslieferung war günstiger um 0,48% oder 6,00 auf $1.241,40 per Feinunze. Anderswo im Rohstoffhandel, WTI Öl für Auslieferung im Januar verlor 1,71% oder 0,90 um zu erreichen $51,68 per Barrel, während Februar Brent Öl Futures Kontrakt fiel um 1,19% oder 0,73 um zu handeln bei $60,72 per Barrel.

USD/TRY war höher um 0,65% bei 5,3753, während EUR/TRY fiel 0,07% bei 6,0759.

Der US Dollar Index Futures war höher um 0,46% bei 97,500.

Fehler
Nachricht: