Toyota und Panasonic gründen ein gemeinsames IT-Unternehmen für Smart City

Am 9. Mai unterzeichneten die japanischen Unternehmen Toyota Motor und Panasonic eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures, das sich mit der Einführung mobiler Technologien in Städten befassen soll. In einer gemeinsamen Erklärung teilten die Unternehmen mit, dass das neue Unternehmen, an dem sie jeweils zu 50 % beteiligt wären, die Initiativen von Toyota zur Bereitstellung mobiler Dienste und die Initiativen von Panasonic zur Aktualisierung des urbanen Lebensstils umsetzen könne. Ihre Aktivitäten werden zum Wachstum und zur Entwicklung der Städte beitragen und ihren Lebensstandard verbessern. Eine schnellere Implementierung der Internet-of-Things-Technologie ist geplant. Darüber hinaus werden Mobilitätsmaßnahmen wie CASE und MaaS entwickelt. Die Unternehmen planen auch die Integration bereits operativer Geschäftsbereiche, um ihre Position auf dem Markt der „intelligenten“ Städte zu stärken.

Fehler
Nachricht: