Spanien Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; IBEX 35 verlor 0,24%

Investing.com – Spanien Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Dienstag, während Verluste im Bereich der Finanzwesen, Konsumgüter, und Telekommunikation und IT zu tieferen Kursen bewegten.

Der IBEX 35 fiel 0,24%, zum Handelsschluss in Madrid .

Die besten Leistungen der Saison im IBEX 35 erbrachte Siemens Gamesa Renewable Energy SA (MC:SGREN), welches 14,12% kletterten um bzw. 1,395 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 11,277. MEDIASET (MC:TL5) unterdessen addierte hinzu 4,69% bzw. 0,288 Punkte, um bei 6,434 zu schliessen. Naturgy Energy Group SA (MC:GAS) war höher um 2,74% oder 0,600 Punkte bei 22,470 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte Distribuidora Intl de Aliment (MC:DIDA), dessen Papiere fielen um 7,05% oder 0,058 Punkte, um bei 0,764 zum Handelsschluss zu schliessen. Tecnicas Reunidas (MC:TRE) sank um 1,88% bzw. 0,440 Punkte, um bei 23,010 zu schliessen. Grifols SA (MC:GRLS) war 1,48% tiefer um bzw. 0,380 Punkte und damit bei 25,300.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Madrider Börse mit 89 zu 79 und 20 endeten unverändert.

Gold Futures für Dezember-Auslieferung war günstiger um 0,15% oder 1,80 auf $1.228,00 per Feinunze. Anderswo im Rohstoffhandel, WTI Öl für Auslieferung im Dezember verlor 2,35% oder 1,48 um zu erreichen $61,62 per Barrel, während Januar Brent Öl Futures Kontrakt fiel um 2,21% oder 1,62 um zu handeln bei $71,55 per Barrel.

EUR/USD war höher um 0,13% bei 1,1423, während EUR/GBP fiel 0,23% bei 0,8727.

Der US Dollar Index Futures war tiefer um 0,01% bei 96,07.

Fehler
Nachricht: