Russland Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; MOEX Russia verlor 0,11%

Investing.com – Russland Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Dienstag, während Verluste im Bereich der Telekommunikation, Bergbau, und Öl und Gas zu tieferen Kursen bewegten.

Der MOEX Russia verlor 0,11%, zum Handelsschluss in Moskau .

Die besten Leistungen der Saison im MOEX Russia erbrachte FGC UES (MCX:FEES), welches 2,51% kletterten um bzw. 0,0039 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 0,1579. Lukoil (MCX:LKOH) unterdessen addierte hinzu 1,81% bzw. 93,5 Punkte, um bei 5.267,0 zu schliessen. Aeroflot (MCX:AFLT) war höher um 1,68% oder 1,70 Punkte bei 102,72 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte NK RussNeft PAO (MCX:RNFT), dessen Papiere fielen um 3,67% oder 20,0 Punkte, um bei 524,8 zum Handelsschluss zu schliessen. Polyus OAO (MCX:PLZL) sank um 3,01% bzw. 151,0 Punkte, um bei 4.873,5 zu schliessen. United Company Rusal Plc (MCX:RUAL) war 2,72% tiefer um bzw. 0,770 Punkte und damit bei 27,530.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Moskauer Börse mit 122 zu 87 und 23 endeten unverändert.

Aktien von Lukoil (MCX:LKOH) kletterten auf Allzeit-Hoch; dazugewinnend 1,81% oder 93,5 auf 5.267,0.

Der Russian VIX, welcher die implizite Volatilität misst von MOEX Russia-Optionen, war höher um 0,04% bei 27.180.

Gold Futures für Februar-Auslieferung war günstiger um 0,10% oder 1,20 auf $1.248,20 per Feinunze. Anderswo im Rohstoffhandel, WTI Öl für Auslieferung im Januar stieg um 2,27% oder 1,16 um zu erreichen $52,16 per Barrel, während Februar Brent Öl Futures Kontrakt zulegte um 1,27% oder 0,76 um zu handeln bei $60,73 per Barrel.

USD/RUB war günstiger um 0,26% bei 66,4815, während EUR/RUB fiel 0,56% bei 75,2517.

Der US Dollar Index Futures war höher um 0,26% bei 97,438.

Fehler
Nachricht: