Quartalsergebnis von Lockheed Martin stieg um 47 %

119470

Der Bericht des amerikanischen Militär-Industriekonzerns Lockheed Martin für das erste Quartal 2019 zeigte eine Steigerung des Nettogewinns im Vergleich zum Vorjahresquartal um 47 % auf 1 Mrd. 700 Mio. USD. Der bereinigte Gewinn von 5,73 USD je Aktie übertraf die Prognose der Ökonomen von 4,34 USD je Aktie. Die Einnahmen beliefen sich auf 14 Milliarden und 340 Millionen Dollar und stiegen im Jahresverlauf um 23 %. Während der Gewinnperiode verzeichnete das Unternehmen einen Anstieg der ausstehenden Bestellungen um 3 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz des Geschäftsbereichs Elektronische Systeme stieg um 40 % auf 2 Mrd. und 350 Mio. USD. Das Betriebsergebnis stieg um 60 % auf 417 Millionen US-Dollar. Der Geschäftsbereich Luftfahrt steigerte den Umsatz um 27 %, das Betriebsergebnis - um 23 %. Der Umsatz der Division Raumfahrt stieg um 13 %, der Gewinn - um 27 %.

Fehler
Nachricht: