Portugal Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; PSI 20 verlor 2,10%

Investing.com – Portugal Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Donnerstag, während Verluste im Bereich der Industrie, Technologie, und Konsumgüter zu tieferen Kursen bewegten.

Der PSI 20 fiel 2,10%, zum Handelsschluss in Lissabon .

Die besten Leistungen der Saison im PSI 20 erbrachte Ramada Investimentos e Industria SA (LS:RAMA), welches 1,16% kletterten um bzw. 0,100 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 8,750. Sonae Capital (LS:SONAC) unterdessen addierte hinzu 0,98% bzw. 0,0080 Punkte, um bei 0,8230 zu schliessen. The Navigator Company SA (LS:NVGR) war tiefer um 0,05% oder 0,0020 Punkte bei 3,7000 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte CTT Correios de Portugal SA (LS:CTT), dessen Papiere fielen um 4,29% oder 0,1500 Punkte, um bei 3,3500 zum Handelsschluss zu schliessen. Mota Engil (LS:MOTA) sank um 4,02% bzw. 0,0680 Punkte, um bei 1,6220 zu schliessen. Galp Energia (LS:GALP) war 3,35% tiefer um bzw. 0,4950 Punkte und damit bei 14,2700.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Lissaboner Börse mit 28 zu 5 und 5 endeten unverändert.

Brent Öl Futures für Februar-Auslieferung war günstiger um 3,61% oder 2,22 auf $59,34 per Barrel. Anderswo im Rohstoffhandel, WTI Öl für Auslieferung im Januar verlor 3,52% oder 1,86 um zu erreichen $51,03 per Barrel, während Februar Gold Futures Kontrakt zulegte um 0,27% oder 3,40 um zu handeln bei $1.246,00 per Feinunze.

EUR/USD war höher um 0,33% bei 1,1381, während EUR/GBP fiel 0,09% bei 0,8901.

Der US Dollar Index Futures war tiefer um 0,32% bei 96,703.

Fehler
Nachricht: