Portugal Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; PSI 20 verlor 0,06%

Investing.com – Portugal Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Freitag, während Verluste im Bereich der Telekommunikation, Konsumgüter, und Verbraucherservice zu tieferen Kursen bewegten.

Der PSI 20 reduzierte 0,06%, zum Handelsschluss in Lissabon und erreichte ein neues 52-Wochen-Tief.

Die besten Leistungen der Saison im PSI 20 erbrachte Semapa (LS:SEM), welches 1,22% kletterten um bzw. 0,1800 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 14,9800. J Martins (LS:JMT) unterdessen addierte hinzu 1,19% bzw. 0,1250 Punkte, um bei 10,6500 zu schliessen. Galp Energia (LS:GALP) war höher um 0,95% oder 0,1400 Punkte bei 14,8600 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte Pharol SGPS SA (LS:PHRA), dessen Papiere fielen um 3,13% oder 0,0056 Punkte, um bei 0,1734 zum Handelsschluss zu schliessen. Mota Engil (LS:MOTA) sank um 2,61% bzw. 0,0420 Punkte, um bei 1,5700 zu schliessen. Banco Comercial Portugues SA (LS:BCP) war 1,40% tiefer um bzw. 0,0035 Punkte und damit bei 0,2465.

Steigende Aktien überwogen ansteigende auf der Lissaboner Börse mit 15 zu 14 und 5 endeten unverändert.

Aktien von Mota Engil (LS:MOTA) fielen auf 52-Wochen-Tief; verlierend 2,61% oder 0,0420 auf 1,5700.

Brent Öl Futures für Januar-Auslieferung war höher um 0,38% oder 0,25 auf $66,87 per Barrel. Anderswo im Rohstoffhandel, WTI Öl für Auslieferung im Dezember stieg um 0,23% oder 0,13 um zu erreichen $56,59 per Barrel, während Dezember Gold Futures Kontrakt zulegte um 1,97% oder 23,60 um zu handeln bei $1.222,80 per Feinunze.

EUR/USD war höher um 0,74% bei 1,1412, während EUR/GBP stieg 0,34% bei 0,8900.

Der US Dollar Index Futures war tiefer um 0,47% bei 96,34.

Fehler
Nachricht: