Nettogewinn von Nike im vierten Quartal fiel um 13 %

122608

Nach den Ergebnissen des 4. Geschäftsquartals bis zum 31. Mai reduzierte das amerikanische Unternehmen Nike, das Sportbekleidung und Schuhe herstellt, seinen Nettogewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 % auf 989 Mio. USD. Das Ergebnis je Aktie in Höhe von 62 Cent erreichte nicht die Prognose von Experten, die mit 66 Cent je Aktie gerechnet hatten. Der Quartalsumsatz lag bei 10,184 Milliarden Dollar. Für das Jahr stieg es um 4 %. Nach Prognosen der Wirtschaftswissenschaftler wurde eine Wachstumsrate von 10,16 Milliarden Dollar erwartet. Die größten Umsatzzuwächse verzeichneten China und Hongkong mit einem Plus von 16 %. Ohne Berücksichtigung von Wechselkursdifferenzen betrug das Wachstum 22 %. Gleichzeitig ging der Umsatz in der Region Asien-Pazifik und in Lateinamerika um 4 % zurück. Zum Ende des Geschäftsjahres konnte Nike das Ergebnis um 108 % steigern. Der Umsatz stieg um 7 %.

Fehler
Nachricht: