Microsoft meldete starke Quartalsergebnisse

119685

Die Finanzergebnisse des weltweit größten Softwareherstellers Microsoft lagen im dritten Geschäftsquartal über den Marktprognosen. Das Unternehmen verzeichnete im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Wachstum des Nettogewinns von 18,7 % auf 8 Milliarden und 809 Millionen USD. Der Gewinn pro Aktie lag bei 1 Dollar und 14 Cent. Ein Umsatz in Höhe von 30 Milliarden und 571 Millionen Dollar zeigte ein jährliches Wachstum von 14 %. Ökonomen hatten mit 29 Milliarden und 880 Millionen Dollar gerechnet. Im Bereich der kommerziellen Cloud-Services wurde aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Cloud-Services ein Anstieg von 41 % verzeichnet. Der Produktivitäts- und Geschäftsprozessumsatz stieg um 14 %. Microsoft-Aktien stiegen nach Quartalsberichten stark an. Seine Kapitalausstattung beträgt fast eine Billion Dollar, was 962 Milliarden und 400 Millionen Dollar entspricht.

Fehler
Nachricht: