Krypto-Kurse fallen - Bundesrichter weist Klage gegen Coinbase zurück

Investing.com - Die Krypto-Kurse gaben am Donnerstag nach. Bitcoin und Ethereum sanken um mehr als 1 Prozent. Berichte, dass ein Bundesrichter die Klage gegen Coinbase abgewiesen hat, erhielten eine gewisse Aufmerksamkeit.

Bitcoin fiel um 1,2 Prozent auf 6.507,5 Dollar an der Bitifinex-Börse, Ethereum gab um 1,8 Prozent auf 203,88 Dollar nach und Litecoin war um 1,5 Prozent auf 52,979 Dollar gefallen.  XRP verlor an der Poloniex Börse 2,7 Prozent auf 0,46067 Dollar.

Am Dienstag wies US-Bezirksrichter Vince Chhabria, aus dem nördlichen Bezirk von Kalifornien, eine Klage ab, die von dem in Arizona ansässigen Jeffrey Berk im März gegen Coinbase eingereicht wurde, berichtete CoinDesk.

Berk warf der Börse vor, sie habe Insidern erlaubt, Bitcoin-Cash vor Börsenstart zu handeln, so der Bericht.

'Kein Wunder, dass diejenigen, die einen Hinweis auf die Notierung von Bitcoin Cash erhalten hatten, Coinbase und den GDAX[sic] sofort mit Kauf- und Verkaufsaufträgen überschwemmten, somit die Liquidität verringerten, aber BCH zu fairen Preisen erhielten. Der Markteffekt war, den Preis von BCH für Nicht-Insider-Händler unfairerweise in die Höhe zu treiben, sobald BCH an der Coinbase Börse online ging', sagte Berk.

Bei der Abweisung der Klage schrieb Richter Chhabria, dass 'Berks Klage die Rechtsgrundlage für seine Klagen nicht ausreichend artikuliert' und erklärte, dass 'ein Leser der Klage sich daher fragt, was Coinbase anders hätte machen sollen, oder warum die Einführung von Bitcoin-Cash reibungsloser verlaufen wäre, wenn Coinbase das getan hätte, was Berk für angemessen hält'.

Unterdessen berichtete Reuters, dass Japan nun erlaubt, dass Kryptowährungsbörsen durch die Japanese Virtual Currency Exchange Association selbst reguliert werden. Die japanische Financial Services Agency (FSA) wird dem Branchenverband Aufsichtsbefugnisse übertragen, so der Bericht.

'Es ist eine sehr schnelllebige Branche. Es ist besser wenn Experten die Richtlinien in einer fristgerechten Weise bilden, als wenn Bürokraten dies tun,' zitierte Reuters einen FSA-Beamten.

Fehler
Nachricht: