Kolumbien Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; COLCAP verlor 0,03%

Investing.com – Kolumbien Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Freitag, während Verluste im Bereich der Industrie, Landwirtschaft, und Dienstleistungen zu tieferen Kursen bewegten.

Der COLCAP verlor 0,03%, zum Handelsschluss in Kolumbien .

Die besten Leistungen der Saison im COLCAP erbrachte Conconcret (CN:CIC), welches 9,52% kletterten um bzw. 32,0 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 368,0. Canacol Energy Ltd (CN:CNE) unterdessen addierte hinzu 5,36% bzw. 490,0 Punkte, um bei 9.640,0 zu schliessen. Grupoaval (CN:GAA) war höher um 2,66% oder 24,0 Punkte bei 925,0 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte Ecopetrol SA (CN:ECO), dessen Papiere fielen um 1,29% oder 35,0 Punkte, um bei 2.680,0 zum Handelsschluss zu schliessen. Cementos Argos Pf (CN:CCB_p) sank um 1,21% bzw. 70,0 Punkte, um bei 5.700,0 zu schliessen. Cemex Latam Holdings SA (CN:CLH) war 0,81% tiefer um bzw. 30,0 Punkte und damit bei 3.660,0.

Steigende Aktien überwogen ansteigende auf der Kolumbianische Börse mit 15 zu 5 und 4 endeten unverändert.

US Kaffee für März-Auslieferung war günstiger um 0,74% oder 0,75 auf $101,00 . Anderswo im Rohstoffhandel, US Kakao Futures für Auslieferung im März stieg um 1,10% oder 26,00 um zu erreichen $2.399,00 , während Februar Gold Futures Kontrakt zulegte um 0,11% oder 1,45 um zu handeln bei $1.282,55 per Feinunze.

USD/COP war günstiger um 0,74% bei 3.245,80, während BRL/COP fiel 0,96% bei 836,27.

Der US Dollar Index Futures war tiefer um 0,07% bei 95,935.

Fehler
Nachricht: