Japan Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; Nikkei 225 verlor 2,12%

Investing.com – Japan Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Montag, während Verluste im Bereich der Transport, Elektrik/Maschinenbau, und Kommunikation zu tieferen Kursen bewegten.

Der Nikkei 225 verlor 2,12%, zum Handelsschluss in Tokio und erreichte ein neues 1-Monats-Tief.

Die besten Leistungen der Saison im Nikkei 225 erbrachte Mitsui Engineering&Shipbuilding (T:7003), welches 1,66% kletterten um bzw. 19,0 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 1.164,0. Showa Shell Sekiyu K.K. (T:5002) unterdessen addierte hinzu 1,66% bzw. 27,0 Punkte, um bei 1.650,0 zu schliessen. JGC Corp. (T:1963) war höher um 1,42% oder 23,0 Punkte bei 1.641,0 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte Pioneer Corp. (T:6773), dessen Papiere fielen um 27,27% oder 24,0 Punkte, um bei 64,0 zum Handelsschluss zu schliessen. Showa Denko K.K. (T:4004) sank um 5,91% bzw. 235,0 Punkte, um bei 3.740,0 zu schliessen. Minebea Mitsumi Inc (T:6479) war 5,71% tiefer um bzw. 97,0 Punkte und damit bei 1.601,0.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Tokioter Börse mit 3249 zu 375 und 103 endeten unverändert.

Aktien von Pioneer Corp. (T:6773) fielen auf Allzeit-Tief; verlierend 27,27% oder 24,0 auf 64,0. Aktien von Minebea Mitsumi Inc (T:6479) fielen auf 52-Wochen-Tief; abnehmend 5,71% oder 97,0 auf 1.601,0.

Der Nikkei Volatility, welcher die implizite Volatilität misst von Nikkei 225-Optionen, war tiefer um 4,14% bei 21.32.

WTI Öl für Januar-Auslieferung war günstiger um 0,11% oder 0,06 auf $52,55 per Barrel. Anderswo im Rohstoffhandel, Brent Öl Futures für Auslieferung im Februar stieg um 0,55% oder 0,34 um zu erreichen $62,01 per Barrel, während Februar Gold Futures Kontrakt zulegte um 0,07% oder 0,85 um zu handeln bei $1.253,45 per Feinunze.

USD/JPY war günstiger um 0,04% bei 112,65, während EUR/JPY stieg 0,25% bei 128,63.

Der US Dollar Index Futures war höher um 0,07% bei 96,545.

Fehler
Nachricht: