Japan Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; Nikkei 225 verlor 1,91%

Investing.com – Japan Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Donnerstag, während Verluste im Bereich der Präzisionsinstrumente, Elektrik/Maschinenbau, und Pharmazeutische Industrie zu tieferen Kursen bewegten.

Der Nikkei 225 fiel 1,91%, zum Handelsschluss in Tokio und erreichte ein neues 1-Monats-Tief.

Die besten Leistungen der Saison im Nikkei 225 erbrachte Familymart Ltd (T:8028), welches 3,32% kletterten um bzw. 520,0 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 16.160,0. NEC Corp. (T:6701) unterdessen addierte hinzu 1,59% bzw. 55,0 Punkte, um bei 3.515,0 zu schliessen. Chiyoda Corp. (T:6366) war höher um 1,26% oder 4,0 Punkte bei 321,0 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte TDK Corp (T:6762), dessen Papiere fielen um 6,64% oder 590,0 Punkte, um bei 8.290,0 zum Handelsschluss zu schliessen. SUMCO Corp. (T:3436) sank um 6,58% bzw. 106,0 Punkte, um bei 1.505,0 zu schliessen. Taiyo Yuden Co., Ltd. (T:6976) war 6,58% tiefer um bzw. 142,0 Punkte und damit bei 2.016,0.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Tokioter Börse mit 3013 zu 518 und 160 endeten unverändert.

Aktien von TDK Corp (T:6762) fielen auf 52-Wochen-Tief; abnehmend 6,64% oder 590,0 auf 8.290,0.

Der Nikkei Volatility, welcher die implizite Volatilität misst von Nikkei 225-Optionen, war höher um 3,07% bei 19.47.

WTI Öl für Januar-Auslieferung war günstiger um 0,79% oder 0,42 auf $52,47 per Barrel. Anderswo im Rohstoffhandel, Brent Öl Futures für Auslieferung im Februar verlor 0,83% oder 0,51 um zu erreichen $61,05 per Barrel, während Februar Gold Futures Kontrakt fiel um 0,11% oder 1,40 um zu handeln bei $1.241,20 per Feinunze.

USD/JPY war günstiger um 0,15% bei 113,02, während EUR/JPY fiel 0,28% bei 128,04.

Der US Dollar Index Futures war höher um 0,12% bei 97,123.

Fehler
Nachricht: