Italien Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; Investing.com Italien 40 verlor 1,83%

Investing.com – Italien Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Dienstag, während Verluste im Bereich der Reisen und Entspannung, Finanzen, und Industrie zu tieferen Kursen bewegten.

Der Investing.com Italien 40 reduzierte 1,83%, zum Handelsschluss in Mailand .

Die besten Leistungen der Saison im Investing.com Italien 40 erbrachte Enel (MI:ENEI), welches 0,79% kletterten um bzw. 0,036 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 4,598. A2A (MI:A2) unterdessen addierte hinzu 0,20% bzw. 0,003 Punkte, um bei 1,515 zu schliessen. Buzzi Unicem (MI:BZU) war tiefer um 0,19% oder 0,03 Punkte bei 16,00 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte Saipem SpA (MI:SPMI), dessen Papiere fielen um 7,23% oder 0,2890 Punkte, um bei 3,7110 zum Handelsschluss zu schliessen. Banco Bpm SpA (MI:BAMI) sank um 5,42% bzw. 0,098 Punkte, um bei 1,705 zu schliessen. Banca Mediolanum SpA (MI:BMED) war 4,47% tiefer um bzw. 0,225 Punkte und damit bei 4,810.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Mailänder Börse mit 328 zu 49 und 19 endeten unverändert.

Aktien von Banca Mediolanum SpA (MI:BMED) fielen auf Tief; abnehmend 4,47% oder 0,225 auf 4,810.

WTI Öl für Januar-Auslieferung war günstiger um 5,17% oder 2,96 auf $54,24 per Barrel. Anderswo im Rohstoffhandel, Brent Öl Futures für Auslieferung im Januar verlor 5,21% oder 3,48 um zu erreichen $63,31 per Barrel, während Dezember Gold Futures Kontrakt fiel um 0,21% oder 2,60 um zu handeln bei $1.222,70 per Feinunze.

EUR/USD war günstiger um 0,61% bei 1,1384, während EUR/GBP fiel 0,28% bei 0,8885.

Der US Dollar Index Futures war höher um 0,50% bei 96,55.

Fehler
Nachricht: