Israel Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; TA 35 verlor 0,77%

Investing.com – Israel Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Mittwoch, während Verluste im Bereich der Biomed, Banken, und Finanzen zu tieferen Kursen bewegten.

Der TA 35 verlor 0,77%, zum Handelsschluss in Tel Aviv .

Die besten Leistungen der Saison im TA 35 erbrachte Liveperson TA (TA:LPSN), welches 3,00% kletterten um bzw. 212,00 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 7.271,000. Delek Drilling LP (TA:DEDRp) unterdessen addierte hinzu 2,69% bzw. 29,0 Punkte, um bei 1.108,000 zu schliessen. Israel Corp (TA:ILCO) war höher um 2,54% oder 2.700,000 Punkte bei 109.200,00000 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte OPKO Health Inc (TA:OPK), dessen Papiere fielen um 4,46% oder 63,00 Punkte, um bei 1.350,000 zum Handelsschluss zu schliessen. Harel Ins&Inv (TA:HARL) sank um 2,16% bzw. 61,00 Punkte, um bei 2.761,000 zu schliessen. Teva Pharmaceutical Industries Ltd (TA:TEVA) war 1,73% tiefer um bzw. 137,000 Punkte und damit bei 7.800,000.

Steigende Aktien überwogen ansteigende auf der Tel Aviver Börse mit 196 zu 171 und 40 endeten unverändert.

WTI Öl für Januar-Auslieferung war höher um 1,63% oder 0,87 auf $54,12 per Barrel. Anderswo im Rohstoffhandel, Brent Öl Futures für Auslieferung im Februar stieg um 1,48% oder 0,92 um zu erreichen $63,00 per Barrel, während Februar Gold Futures Kontrakt fiel um 0,30% oder 3,70 um zu handeln bei $1.242,90 per Feinunze.

USD/ILS war günstiger um 0,24% bei 3,7260, während EUR/ILS fiel 0,27% bei 4,2263.

Der US Dollar Index Futures war höher um 0,10% bei 96,995.

Fehler
Nachricht: