Foxconn wird in Wisconsin eine LCD-Fabrik bauen

117092

Die Foxconn Technology Group, der weltgrößte Hersteller von Vertragselektronik aus Taiwan, kehrt nach den Verhandlungen im Februar zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und Foxconn-Chef Terry Gu im US-Bundesstaat Wisconsin zurück, LCD-Displays herzustellen. Der Bau der Fabrik wird in diesem Sommer beginnen, so dass im vierten Quartal 2020 die Produktion von LCD-Displays der 6. Generation beginnen wird. Für das Projekt wird ein Investitionsvolumen von 10 Milliarden US-Dollar erwartet. Das taiwanesische Unternehmen beabsichtigt, in Wisconsin 13.000 neue Arbeitsplätze zu schaffen. In der neuen Anlage produzierte Flüssigkristallanzeigen werden in vertikalen Lösungen für Gesundheit und Bildung eingesetzt. Sie werden auch für Unterhaltung und Sport, Sicherheit und intelligente Städte verwendet.


Die Nachricht dient lediglich zu Informationszwecken und gelten nicht als Angebot oder Hinweis zu Begehen bestimmte Transaktionen auf den Finanz-und Rohstoffmärkten.s
Nachrichten des letzten Tages
Fehler
Nachricht: