Fitch senkte die globale Wachstumsprognose für 2019-2020

117170

Nach der neuen Prognose der internationalen Ratingagentur Fitch wird das globale BIP im Jahre 2019 um 2,8 % wachsen, und im Jahre 2020 wird es ein Wachstum von 3,1 % sein. Im Dezember erwarteten Agenturexperten ein Wachstum der Weltwirtschaft im Jahre 2019 um 3,1 % und im Jahre 2020 um 2,9 %. Die Verschlechterung der Prognose impliziert jedoch nicht den Ansatz einer globalen Rezession. Experten hoben insbesondere die sich verschlechternden Aussichten für die Wirtschaft der Eurozone hervor und wiesen auf deutlichere Anzeichen einer Abschwächung der chinesischen Wirtschaft hin. Ihrer Einschätzung nach war ein wesentlicher Faktor für die Abschwächung des Handels und der Industrieproduktion in der Welt die Abschwächung der Inlandsnachfrage in den aufstrebenden Volkswirtschaften. Sie sehen auch die negativen Auswirkungen von Handelsstreitigkeiten zwischen den Vereinigten Staaten und China, wenn auch in geringerem Maße. Für 15 von 20 Ländern verschlechtern sich die Prognosen für das laufende Jahr. Die höchste Schätzung des Wirtschaftswachstums wurde für die Türkei um 1,7 Prozentpunkte gesenkt.

Fehler
Nachricht: