Fiat Chrysler steigerte den Nettogewinn im Jahr 2018 um 3%

115090

Der Nettogewinn von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) stieg im Jahr 2018 um 3 % und betrug laut Unternehmensberichten 3,63 Milliarden Euro. Das Ergebnis je Aktie erreichte 2,3 Euro gegenüber 2,4 Euro je Aktie im Vorjahr. FCA steigerte den Umsatz um 4 % auf 115,41 Milliarden Euro. Im vierten Quartal konnte das Unternehmen seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahr um das 1,6-Fache steigern - auf fast 1,3 Milliarden Euro. Das verwässerte Ergebnis je Aktie erreichte 0,82 Euro, im Vorjahr waren es 0,51 Euro. FCA steigerte den Umsatz im Quartal um 6 % auf 30,62 Milliarden Euro. Der Umsatz des Unternehmens belief sich im Jahr 2018 auf 4,84 Millionen Fahrzeuge – 2 % mehr als im Vorjahr. Das Ergebnis im Jahr 2019 wird laut FCA 2,7 Euro je Aktie übersteigen.

Fehler
Nachricht: