Die PSA Group reduzierte den Umsatz im ersten Halbjahr um 12,8 %

123340

Der französische Automobilhersteller PSA Group, nach Volkswagen der zweitgrößte Automobilhersteller in Europa, veröffentlichte einen Bericht, wonach nach den Ergebnissen des ersten Halbjahres 1,903 Millionen Autos verkauft wurden. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ging der Wert um 12,8 % zurück. Wachstum war nur in drei Regionen zu verzeichnen, während der Rest einen Umsatzrückgang aufwies. In Europa stieg der Wert um 0,27 %, in Indien und im asiatisch-pazifischen Raum um 2,27 %. Im Berichtszeitraum verkaufte die Marke Peugeot 767,1 Tsd. Autos, 23,73 % mehr als im Vorjahr. Der Citroen-Absatz stieg um 6,38 % auf 536 Tsd. Autos. Die Anzahl der von der Marke Opel / Vauxhall verkauften Autos belief sich auf 568 Tsd. Einheiten. Im Jahresverlauf stieg die Zahl um 0,67 %. Das Unternehmen verkaufte 32,2 Tausend DS-Fahrzeuge, 1,45 % mehr als ein Jahr zuvor.

Fehler
Nachricht: