Die Industrieproduktion in Großbritannien hat im Mai die Prognosen übertroffen

123101

Im Mai dieses Jahres verzeichnete das Amt für nationale Statistiken in Großbritannien einen Anstieg der Industrieproduktion um 1,4 % gegenüber dem Vormonat. Ökonomen prognostizierten einen Anstieg um 1,5 %. Gegenüber dem Vorjahresmonat stieg der Wert um 0,9 %, während Experten einen Anstieg von 1,2 % erwarteten. Im April war ein Produktionsrückgang von 1,1 % zu verzeichnen. Der Steinkohlenbergbau verzeichnete ein Plus von 9,3 %. Die Öl- und Gasförderung stieg um 1,2 %. Die produzierenden Unternehmen erhöhten die Produktion um 1,4 %, während sie im April die Produktion um 4,2 % verringerten. Die Transportausrüstung wurde um 12,4 % mehr produziert als im April, dem höchsten Wert seit April 2005. Das Produktionsvolumen in der Elektronik stieg um 2,8 %, während die metallverarbeitenden Unternehmen die Produktion um 2,6 % erhöhten. Ein Produktionsrückgang war nur in der Pharma-, Lebensmittel- und Textilindustrie zu verzeichnen.

Fehler
Nachricht: