Die Geschäftstätigkeit im chinesischen Industriesektor war im Juni rückläufig

122639

Die Geschäftstätigkeit in der verarbeitenden Industrie Chinas blieb im Juni schwach. Nach offiziellen Angaben stieg der entsprechende Einkaufsmanagerindex nicht über 50 Punkte und hielt den Wert des Monats Mai bei 49,4 Punkten. Somit wird die Abschwächung der Aktivität für zwei Monate hintereinander beobachtet. Experten hatten erwartet, dass der Index auf 49,5 Punkte steigen würde. Die wichtigsten produzierenden Unternehmen verzeichneten einen Rückgang des Einkaufsmanagerindex (PMI) von 50,3 Punkten im Mai auf 49,9 Punkte. Bei den mittelständischen Unternehmen stieg der Index von 48,8 auf 49,1 Punkte. Der PMI kleiner Unternehmen betrug 48,3 Punkte nach 47 Punkten im Vormonat. Der Indikator für den Auftragseingang ging von 49,8 auf 49,6 Punkte zurück. Das Wachstum der Exportaufträge war ebenfalls schwach, was durch einen Rückgang des entsprechenden Indikators von 46,5 auf 46,3 Punkte angezeigt wurde.

Fehler
Nachricht: