Die deutsche Inflation verlangsamte sich im März auf 1,4 %

118643

Im März dieses Jahres verlangsamte sich die Inflation in Deutschland, berechnet nach EU-Standards, von 1,7 % im Februar auf 1,4 %. Laut Destatis war die März-Zahl die niedrigste seit April 2018. Im Vergleich zum Vormonat lag der Anstieg der Verbraucherpreise auf dem Niveau von 0,5 % wie im Februar. Beide Indikatoren stimmten mit Expertenschätzungen und vorläufigen statistischen Daten überein. Die jährliche Inflationsrate in Deutschland betrug nach nationalen Maßstäben im März 1,3 %. Verglichen mit dem Februar stiegen die Verbraucherpreise um 0,4 % und bestätigten auch die Prognosen der Ökonomen. Die steigenden Energiepreise stiegen im Jahresvergleich auf 4,2 % nach 2,9 % im Vormonat. Die Nahrungsmittelkosten stiegen um 0,7 %, während die Preise für Bekleidung und Schuhe um 0,7 % sanken. Die Dienstleistungskosten stiegen um 1,2 %.

Fehler
Nachricht: