Die chinesische Zentralbank kann das Veröffentlichungsdatum ihrer Kryptowährung nicht nennen

125929

Am 24. September fand eine Pressekonferenz des Leiters der Zentralbank von China und Ghana statt. Einer der Journalisten fragte, wann das Projekt für digitale Währung umgesetzt wird. Der Chef der Zentralbank antwortete, dass er noch kein genaues Datum nennen könne, da die Forschung in diesem Bereich noch nicht abgeschlossen sei.

Zunächst müssen wir alle möglichen Risiken analysieren, stellte er fest. Die grenzüberschreitende Nutzung der Kryptowährung erfordert ein verstärktes Programm zur Bekämpfung der Geldwäsche. Um eine geeignete Infrastruktur zu schaffen, ist es notwendig, einen Wettbewerb abzuhalten, um die am besten geeignete Technologie auszuwählen. Kryptowährungstransaktionen sollten auf einer qualitativ neuen Ebene stattfinden, fasste der Chef der chinesischen Zentralbank zusammen.

Erinnern Sie sich daran, dass die Volksbank von China vor 5 Jahren mit der Untersuchung des Problems im Zusammenhang mit der Ausgabe ihrer eigenen Kryptowährung begonnen hat. Zuvor sagten Vertreter der Bank, dass die Kryptowährung fast zur Veröffentlichung bereit sei. Forbes schrieb, dass die Einführung der digitalen Währung am 11. November stattfinden könnte.

 

Die Nachricht dient lediglich zu Informationszwecken und gelten nicht als Angebot oder Hinweis zu Begehen bestimmte Transaktionen auf den Finanz-und Rohstoffmärkten.s
Nachrichten des letzten Tages
Fehler
Nachricht: