Deutschland kann zustimmen, den Brexit zu verschieben

126137

Deutschland sei bereit, den Brexit hinauszuschieben, wenn Großbritannien einen konstruktiven Vorschlag für einen Sicherheitsplan erarbeite, sagte Bundesaußenminister Heiko Maas.

Laut Heiko Maas wirkt sich die von Monat zu Monat vorherrschende Unsicherheit zunehmend auf die europäische Wirtschaft aus. Der Minister habe bekräftigt, dass Deutschland ein für beide Seiten geeignetes Abkommen erzielen wolle, schreibt die Deutsche Welle. Wenn das Vereinigte Königreich eine erneute Verschiebung des Brexit-Datums verlangt, müssen alle EU-Länder ihre Zustimmung geben. Berichten zufolge erinnerte Frankreich daran, dass das Fehlen alternativer Änderungen durch die britischen Behörden die Verschiebung des Veröffentlichungsdatums nicht erleichterte.

Der britische Premierminister Boris Johnson will den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union sicherstellen, auch wenn es keine entsprechende Vereinbarung gibt. Wir erinnern daran, dass das britische Parlament ein Gesetz verabschiedet hat, das den Premierminister verpflichtet, einen Antrag auf Verlängerung der Amtszeit des Brexit nach Brüssel zu stellen.

Fehler
Nachricht: