Der zusammengesetzte Vertrauensindex im Euroraum stieg im Mai

121227

Die Europäische Kommission veröffentlichte im Mai Daten zur Dynamik des zusammengesetzten Unternehmens- und Verbrauchervertrauensindex im Euroraum. Das Institut verzeichnete erstmals seit Juni 2018 ein Wachstum. Der Indexwert lag im Mai bei 105,1 Punkten gegenüber 103,9 Punkten im April, während Analysten mit einem Wert von 104 Punkten gerechnet hatten. Bei den Industrieunternehmen stieg der Index von minus 4,3 Punkten im Vormonat auf minus 2,9 Punkte. Europäische Dienstleister verzeichneten einen Anstieg des Indikators von 11,8 auf 12,2 Punkte. Auch das Verbrauchervertrauen stieg. Der entsprechende Indikator lag bei minus 6,5 Punkten nach minus 7,3 Punkten im April. Gleichzeitig ging der Geschäftsklimaindex von 0,42 auf 0,3 Punkte zurück.

Fehler
Nachricht: