Der Verbrauchervertrauensindex in Finnland ist im Mai gefallen

121155

Das finnische Verbrauchervertrauen ging im Mai weiter zurück. Wie aus der Statistik des Landes hervorgeht, sank der Verbrauchervertrauensindex in Finnland gegenüber dem April-Wert von minus 1,7 Punkten auf minus 1,8 Punkte. Der Indikator, der die Haushaltserwartungen hinsichtlich der eigenen finanziellen Situation für die nächsten 12 Monate bestimmt, ist leicht angestiegen. Gleichzeitig sind die Erwartungen an die Wirtschaft des Landes gesunken. Die Verbraucher machten sich im Mai weniger Sorgen um die Arbeitslosigkeit, während ihre Möglichkeiten zur Steigerung der Ersparnisse zunahmen. Der Indikator für den Wunsch, Geld für langlebige Güter auszugeben, blieb auf dem April-Niveau. Nach Angaben des Verbands der finnischen Industrie stieg das Geschäftsvertrauen der finnischen produzierenden Unternehmen im Mai auf 1 Punkt von minus 1 Punkt im April. Gleichzeitig stieg das Vertrauen des Dienstleistungssektors von 3 auf 5 Punkte.

Fehler
Nachricht: