Das BIP der Ukraine ist laut Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Handel im ersten Quartal um 2,2 % gewachsen

119978

Das ukrainische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Handel meldete vorläufige Daten zum BIP-Wachstum des Landes im ersten Quartal, wonach die ukrainische Wirtschaft jährlich um 2,2 % zulegte. Dies verlangsamte die Wachstumsraten, verglichen mit einem Anstieg um 3,5 % im vierten Quartal vom letzten Jahr. Die Wachstumsrate wurde durch eine Reihe von Faktoren negativ beeinflusst, denen die Agentur Russlands Importverbot für bestimmte Arten von technischen Produkten aus der Ukraine sowie warme Witterungsbedingungen, die zu einem Rückgang der Elektrizitätsnachfrage beitrugen, sowie die Reparatur von Prozessgeräten zugeschrieben hat bei einigen Unternehmen im Energiesektor. Der Bau von Nichtwohngebäuden nahm um 33 % zu, der Ingenieurbau fast 1,5-fach. Im abgelaufenen Quartal wurden die Investitionen um 37,4 % erhöht. In der Landwirtschaft wurde ein deutlicher Anstieg in der Geflügelindustrie und der Schweinezucht beobachtet.


Fehler
Nachricht: