Credit Agricole reduzierte im ersten Quartal den Nettogewinn um 11 %

120589

Die französische Bank Credit Agricole berichtete über die Finanzergebnisse des ersten Quartals dieses Jahres. In einer Pressemitteilung teilte die Bank mit, dass der Jahresüberschuss im Berichtszeitraum um 11 % auf 763 Millionen Euro zurückgegangen sei, da in den Berichten des Vorjahres die Einnahmen aus dem Erwerb von drei Banken in Italien in Höhe von 86 Millionen Euro zum Ausdruck kamen. Analysten zufolge wurde ein Gewinn von 794 Millionen Euro erwartet. Der Umsatz belief sich auf 4 Milliarden und 860 Millionen Euro, was einem Rückgang von 1,1 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Gleichzeitig erzielte die Bank durch Kapitalmarktaktivitäten ein jährliches Umsatzwachstum von 1,7 % auf 472 Millionen Euro. Die Kernkapitalquote wurde von der französischen Bank auf einem Niveau von 11,5 % gehalten. Seit Jahresbeginn hat sich die Kapitalausstattung um 16,4 % auf 34,3 Milliarden Euro erhöht.

Fehler
Nachricht: