China-Rating bleibt mit stabilem Ausblick bei A +

126145

Chinas langfristiges Rating blieb mit stabilem Ausblick bei A +. Die Informationen werden von S&P Global Ratings in seiner Pressemitteilung bestätigt. Das Rating wurde von den Reformen der chinesischen Behörden beeinflusst.

Das Land hat Aussichten auf wirtschaftliches Wachstum, sagen Experten von Standard&Poor's. Sie stellen fest, dass China die finanzielle Leistung über drei Jahre verbessern wird. Das Wirtschaftswachstum wird 5 % überschreiten, sich dann aber verlangsamen. Wenn die Kreditvergaberate sinkt, ist mit einer Ratingverbesserung des Landes zu rechnen. Wenn das BIP-Wachstum stark sinkt und Anzeichen für eine Abschwächung der chinesischen Wirtschaft erkennbar sind, sinkt auch das langfristige Rating. Die Fähigkeit, verschiedenen Arten von unvorhergesehenen Umständen standzuhalten, wird ebenfalls verringert.

Standard&Poor's betonte, dass China im Vergleich zu anderen Ländern mit dem gleichen Rating eine schwächere Position einnimmt. Die Agentur führt dies auf ein niedriges Durchschnittseinkommen und mangelnde Transparenz zurück.

Die Nachricht dient lediglich zu Informationszwecken und gelten nicht als Angebot oder Hinweis zu Begehen bestimmte Transaktionen auf den Finanz-und Rohstoffmärkten.s
Fehler
Nachricht: