Britische Wirtschaft wächst um 1,5%

Investing.com - Das britische Wirtschaftswachstum hat sich gegenüber der letzten Schätzungen nicht verändert, teilte die britische Statistikbehörde ONS am Freitag mit.

Das BIP wuchs im Quartalsverlauf gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent und damit unverändert gegenüber der vorläufigen Schätzung. Dies stand im Einklang mit den Analystenschätzungen.

Auf Quartalsbasis lag das Wachstum bei 0,6 Prozent. Das entsprach ebenfalls den Erwartungen.

Die anhaltenden politischen Turbulenzen bei den Brexit-Verhandlungen erschweren weiterhin das Vertrauen in das britische Wirtschaftswachstum.

Bereits am Freitag wurde die Unsicherheit über den Brexit für den Rückgang des GfK-Konsumklimas auf minus 14 im Dezember verantwortlich gemacht. Die Erwartungen an die Wirtschaft in den nächsten 12 Monaten fielen auf den niedrigsten Stand seit Dezember 2011.

Die Bank of England hielt die Zinsen in dieser Woche konstant, warnte jedoch davor, dass sich die Unsicherheiten über den Brexit 'erheblich verschärft' hätten.

Fehler
Nachricht: