Bitcoin fällt um 10% - Anleger brauchen starke Nerven

Investing.com - Bitcoin kostete gemäß Investing.com Index am Samstag um 22:48 (21:48 GMT) $3.963,9 Dollar und notierte damit 10,15% im Minus. Das entspricht dem bisher größten prozentualen Tagesverlust seit 19. November.

Der jüngste Abwärtsimpuls beförderte die Marktkapitalisierung von Bitcoin auf $68,7B Mrd. Dollar oder 53,55% der gesamten Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen. In der Spitze lag die Marktkapitalisierung von Bitcoin bei $241,2B Mrd. Dollar.

In den letzten 24 Handelsstunden notierte Bitcoin in einer Range zwischen $3.954,8 Dollar auf der Unter- und $4.494,6 Dollar auf der Oberseite.

In den vergangenen sieben Tagen sank der Wert von Bitcoin um 28,92%. Das durchschnittliche Handelsvolumen von Bitcoin in den letzten 24 Handelsstunden betrug $4,1B Mio. Dollar oder 33,42% des gesamten Volumens aller Kryptowährungen. In den vergangenen 7 Handelstagen oszillierte die digitale Währung in einer Range von $3.954,7612 Dollar auf der Unter- und $5.727,8755 Dollar auf der Oberseite.

Vom aktuellen Preis aus ist Bitcoin 80,05% vom Rekordhoch entfernt, welches am 17. Dezember 2017 bei $19.870,62 Dollar markiert wurde.

Wie steht es um andere Kryptowährungen

XRP notierte gemäß Investing.com Index zuletzt auf $0,38502 Dollar und damit 6,00% im Minus.

Ethereum fiel gemäß Investing.com Index um 7,29% auf $114,97 Dollar.

Die Marktkapitalisierung von XRP betrug zuletzt $15,3B Mrd. Dollar oder 11,94% der Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen, während die Marktkapitalisierung von Ethereum zuletzt bei $11,8B Mrd. Dollar lag oder 9,23% der Gesamtmarktkapitalisierung.

Die Nachricht dient lediglich zu Informationszwecken und gelten nicht als Angebot oder Hinweis zu Begehen bestimmte Transaktionen auf den Finanz-und Rohstoffmärkten.s
Nachrichten des letzten Tages
Fehler
Nachricht: