Bitcoin Cash

Bitcoin Cash ist die erste und erfolgreichste Bitcoin- Abspaltung. Die Kryptowährung weist eine ziemlich gute Volatilität und Nachfrage von Anlegern auf. Aufgrund dessen erhalten Händler eine stabile Marge.

Interessante Fakten

Der Mai 2017 war für Bitcoin der Punkt ohne Wiederkehr. Da sich das Datenvolumen dem Limit von 1 MB näherte, waren die Entwickler gezwungen, entschlossene Maßnahmen zu ergreifen. Ein Teil bot an, die Größe der Blöcke einfach um das Zweifache zu erhöhen und einen Teil der Daten aus der Blockchain zu entfernen, der andere Teil formulierte ein Konzept, welches das Problem ein für alle Mal löst.

Als Folge erschien Bitcoin Cash. Die legendäre Netzwerktrennung erfolgte am 1. August 2017. Als Ergebnis erschien eine neue Kryptowährung mit einer Blockgröße von 8 MB. Bitcoin Cash behielt alle Vorteile der klassischen Münze bei und löste das Problem der Skalierung für die nächsten 30-40 Jahre.

Der Hauptunterschied zwischen der Abspaltung besteht in der sich ändernden Komplexität. Die Neubewertung erfolgt alle 6 Blöcke. In Zeitäquivalent ist dies das Intervall von 40 bis zu 80 Minuten. Dies bedeutet, dass die Verteilung der Belohnungen zwischen den Bergleuten genauer ist als im Fall von Bitcoin ist.

Als Ergebnis ist der Preis von Bitcoin Cash gerechtfertigter und wird in Echtzeit angepasst. Für Händler ist dies eine Chance, von der Volatilität zu profitieren. Selbst bei einem einheitlichen langfristigen Trend treten tagsüber mindestens 20 lokale Umkehrungen auf, was mit einem Tool ein sehr interessanter Faktor ist.

Zu Beginn der Ausbildung flackerten die Münzskandale mehr als einmal auf. Im November sagte Roger Ver, ein bekannter Analyst und Kryptohändler, dass das klassische Bitcoin auf den Zusammenbruch wartete und einen Monat später wurde Bitcoin Cash zur GDAX-Börse hinzugefügt, wo der Preis in nur wenigen Wochen 4.000 USD pro Münze erreichte.

HYIP auf dem Hintergrund von Mediumbrods hielt nicht lange an und der Vermögenswert begann zu fallen, aber viele Händler konnten das Kapital in nur einem Monat um das 5- bis 6-fache erhöhen, was zuvor selbst für Bitcoin als unmöglich galt.

Januar 2018 ging durch die Villa in Seattle, um in einem nicht identifizierten Kaufgespräch ein Bitcoin Cash zu kaufen. Dies war die erste Anwendung, die diese Kryptowährung als Zahlungsmittel interessant macht.

Am März fügte der elektronische Bitpay-Dienst eine Münze hinzu. Der Basis war die Transaktionsgebühr von 0%. Aber auch das rettete den Vermögenswert nicht vor der rapiden Abwertung, die unter dem Druck der Kritik von Charlie Lee und anderen Prominenten der Kryptoindustrie erfolgte.

Trotzdem bleibt der Bitcoin Cash-Cash-Handel sehr attraktiv. Obwohl es nicht angebracht ist, einen Vermögenswert für langfristige Investitionen in Betracht zu ziehen, kann er auf kurze Distanz einen guten Gewinn bringen.

Was beeinflusst den Preis?

Bitcoin war die Basis von allem, es ist eine kanonische Münze, so dass andere Münzen stark vom aktuellen Trend in der ersten Kryptowährung abhängen. Mit dem wachsenden Bitcoin wird Bitcoin Cash auch teurer, mit einer rückläufigen Trendwende sinkt der Wert des Vermögens.

Dies sind jedoch nicht die einzigen Einflussfaktoren. Obwohl die Debatte über die Zukunft von Bitcoin Cash ab 2017 andauert und die meisten Nutzer den scharfen Angriffen von Währungsgegnern nicht mehr Rechnung tragen, wirken sich solche Meldungen negativ auf den Kurs aus.

Gesetzesinitiativen haben auch einen starken Einfluss auf Kryptowährungskurse. Vorschläge zum Verbot oder zur Beschränkung von Operationen mit E-Geld führen zu einer Wertminderung des Vermögenswerts.

Ein weiterer entscheidender Punkt ist die Nachfrage. Die Kapitalisierung von Bitcoin Cash belief sich im Juli 2019 auf 5 Milliarden Dollar, was fast dem Vierfachen der von Bitcoin entspricht. Gleichzeitig sind mehr als 50% des Vermögens in den Händen mehrerer Investoren konzentriert.

Dies bedeutet, dass der Markt ein Taschenformat hat und sehr anfällig für das Phänomen Pampas und Dumps ist. Es kann für Anfänger schwierig sein, aber erfahrene Trader nutzen diese Momente erfolgreich, um den größten Gewinn zu erzielen.

Es ist auch erwähnenswert, dass die Kapitalisierung von Bitcoin Cash hunderte und manchmal tausende Male höher als die von 98% der Altcoins ist und diese Zahl immer noch wächst. Das bedeutet, dass neue Benutzer an der Währung dafür interessiert sind und es ein ständiger Geldfluss besteht. Dementsprechend ist die Chance für den Handel immer gegeben, aber das Tool ist riskant und erfordert Kenntnisse und Erfahrung auf dem Gebiet des Kryptohandels.

Fehler
Nachricht: