Allianz hat im ersten Quartal operatives Ergebnis um 7,5 % gesteigert

120510

Das Versicherungsunternehmen Allianz, das nach Marktwert und Umsatz größte Versicherungsunternehmen in Europa, meldete im ersten Quartal ein operatives Ergebnis von 2,962 Milliarden Euro, das sich im Jahresverlauf um 7,5 % erhöhte, hauptsächlich aufgrund des guten Quartalsergebnisses in der Sachversicherung. Der Jahresüberschuss stieg im Berichtszeitraum um 1,6 % auf 1,969 Milliarden Euro. Der Umsatz erreichte 40,3 Milliarden Euro, das jährliche Wachstum lag bei 9,1 %. Die Sparte Sach- und Unfallversicherung verzeichnete eine Steigerung des operativen Ergebnisses um 14,2 % auf 1.455 Milliarden Euro. In der Lebens- und Krankenversicherung konnte das operative Ergebnis um 2,5 % gesteigert werden. Der deutsche Versicherer meldete zudem ein Rekordvolumen an verwalteten Vermögenswerten von 1,55 Billionen Euro und einen Nettozufluss an Kundengeldern in Höhe von 17,8 Milliarden Euro. Seit Jahresbeginn hat sich die Kapitalausstattung um 12,5 % erhöht.

Fehler
Nachricht: