Aktien - Netflix steigt vorbörslich - IBM, Tilray, Canopy Growth fallen

Investing.com - Aktien im Fokus im vorbörslichen Handel am Mittwoch:

• Netflix (NASDAQ:NFLX) Aktien stiegen um 10,05 Prozent. Das Unternehmen präsentierte einen besser als erwarteten Quartalsgewinn und eine Rekordzahl neuer Kunden.

IBM (NYSE:IBM) sank um 4,87 Prozent, da der Umsatz des dritten Quartals den Konsens verfehlte. Verursacht wurde dies durch schwindende Softwareverkäufe.

• Tesla (NASDAQ:TSLA) Aktien stiegen um 1,16 Prozent. Das Unternehmen unterzeichnete einen Vertrag mit den Behörden von Shanghai zum Kauf von Grundstücken. Dort wird geplant die erste Gigafactory in Übersee zu bauen.

• Tilray (NASDAQ:TLRY) Aktien sowie Canopy Growth (NYSE:CGC) Aktien sanken um 6,07 bzw. 4,36 Prozent. Cannabis wurde am Mittwoch für die Freizeitnutzung in Kanada zugelassen. Experten gehen davon aus, dass die Hanfproduzenten einen schwierigen Start haben werden, wobei am ersten Tag der Legalisierung mit Engpässen gerechnet wird.

• Teva Pharma (NYSE:TEVA) Aktien wurden um 3,19 Prozent tiefer gehandelt.

• United Continental (NASDAQ:UAL) stieg um 5,69 Prozent, nachdem man einen Anstieg des Quartalsgewinns um 30 Prozent meldete. Auch die Gewinnprognose wurde angehoben.

• Cree (NASDAQ:CREE) Aktien stiegen um 2,26 Prozent, nachdem das Unternehmen gute Finanzergebnisse des ersten Quartals berichtete.

Fehler
Nachricht: