2-jährige US-Rendite erreicht 10-Jahreshoch

Investing.com - Die Rendite zweijähriger US-Staatsanleihen stieg am Donnerstag auf den höchsten Stand seit 10 Jahren, nachdem die US-Notenbank Fed gestern in ihrem Sitzungsprotokoll schrieb, dass sie ihren Leitzins auch über das neutrale Niveau hinaus anheben könnte, um eine Überhitzung der Wirtschaft zu vermeiden.

Das zweijährige Zinspapier notierte zuletzt auf 2,907 Prozent und damit auf dem höchsten Stand seit 23. Juni 2008.

Während das Protokoll zeigte, dass die geldpolitischen Entscheidungsträger einige Zweifel an der zukünftigen Entwicklung der Wirtschaft hatten, waren sie sich einig in ihrer Entscheidung vom September, die Zinsen um 25 Basispunkte zu erhöhen, und erwarten, dass sie Fed Funds Target Range weiter schrittweise erhöht werden könnte.

Die zehnjährige Rendite von US-Staatsanleihen stieg auf 3,205 Prozent, während das dreißigjährige US-Zinspapier auf 3,37 Prozent kletterte. Die Anleihekurse bewegen sich entgegen der Renditen.

Fehler
Nachricht: